aussaat begrünung am 5. mai 2012

In jeder zweiten Zeile im Weingarten wurde die Begrünungsmischung vom Herrn Dr. Hartl, das wir im Rahmen des Ecovin-Projekts zur Verfügung gestellt bekommen haben, ausgesät. Per Hand haben wir die 10 kg Saatgut ausgebracht, das ist halt so, wenn einem die Gerätschaften noch fehlen. Aber, gefehlt hat eigentlich nix. Die Verwendung der alten Butten hat sogar ziemlich viel Spass gemacht. Und mit der Unterstützung von der Susanne hats auch nicht lange gedauert.

Saatgut Bioforschung Dr. Kromp mit Biokomponenten, 3% Rotschwingel, 4% Schafschwingel, 3% kleiner Wieesenknopf, 2% Malve, 4% Leindotter, 4% Hornklee, 14% Schwedenklee, 18% Esparsette, 11% Gelbklee, 11% Inkarnatklee, 2% Gelbsenf, 18% Buchweizen, 2% Ölrettich, 4% Phacelia.
> Bioforschung Austria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.