Sturm – Kürbis – Paprika: ab Hof im Herbst

Der Hofladen ist prall gefüllt, die Ernte ist reich. In allen Farben und duftend haben wir gerade Weingartenpfirsiche, Trauben, Sturm, Paprika und Chili von gelb bis dunkelrot, noch immer Zucchini und Paradeis, Kraut und Kohl, Knoblauch, riesiger Rote Rüben und Karotten, Wurzelpetersil… Und die Kürbisse sind reif: Hokkaido, langer von Neapel, Muskat, Ungarischer Blauer …

Ab Hofverkauf: Dienstag 8-12, Do 8-10 und 16-18, Fr 8-10 und 14-16, Sa 8-12 und nach tel. Vereinbarung.

Workshops 2016

Juli / August 2016 – Schwerpunkt Paradeiser mit Ernte am Feld

Tomatenereihe

Wir ernten einen Teil der Zutaten am Beginn des Workshops direkt am Feld. Danach zeigen wir, was man aus Paradeisern alles zaubern kann, schnelle Sommerküche mit viel frischem Gemüse.

Der Seminarbeitrag beinhaltet den Kochworkshop am Nachmittag mit anschließendem Abendessen, inklusive  Getränke. (Beschränkte Teilnehmerzahl, Treffpunkt, Kursort und Ablauf werden nach der Anmeldung bekanntgegeben).

Seminarbeitrag: 85 € pro Person

Anmeldung unter kocherei (at) nummer5.at.


September / Oktober 2016

Im September ist Weinlesezeit am Biohof N°5, zu dieser Zeit ist kochen in der Winzerhofküche nur eingeschränkt möglich. Da wir noch nicht genau wissen wann die Lese heuer beginnt, werden die Herbst-Termine erst im Spätsommer fixiert.

Über neue Workshop-Termine informieren wir regelmäßig per E-Mail – einfach zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.

die KOCHEREI auf facebook
E-Mail an die KOCHEREI schicken

Freiwillige gesucht für Erdäpfel Acker – Befreiung

Befreie den Erdäpfelacker – 2015! Wir haben wunderschön blühenden Buchweizen – leider am Erdäpfelacker. Der gehört raus. Der Unterschied zu 2013 – es hat grad viel geregnet und es flutscht nur so. Gleiches Problem – viele Hände schaffen in kurzer Zeit ganz viel. Wer Interesse hat an Bodywork mit Erdkontakt – bitte melden. Für 4 erledigte Reihen bieten wir 2 Flaschen Wein & 5 kg Erdäpfel. Heute ausgetestet, pro Reihe braucht mann/frau gemütlich eine halbe Stunde. Start morgen 14 Uhr, Ende Samstag 12 Uhr. Plus Sonntag Nachmittag. In dem Zeitraum sind wir immer wieder am Acker und können Freiwillige auch abholen/dazuholen. Im Bild unsere Aktion von 2013.

 

 

Biomarkt am Bruckhaufen an der alten Donau startet

Aus dem Flyer:
Immer am DRITTEN SAMSTAG im Monat, von 9.00-12.00 Uhr gibt es auf der Wiese neben der Kirche in der Kugelfanggasse 29-31 einen BIOMARKT AM BRUCKHAUFEN!
Es soll ein „Markt der Begegnung“ sein, an dem sich Alt- und Neusiedler kennenlernen und austauschen und wo der Zusammenhalt am Bruckhaufen wieder verbessert werden soll.  Der „Verein Grüne Perle- Nachhaltige Stadtteilbelebung“ hat renommierte Biobauern gewonnen:
– Biohof ADAMAH www.adamah.at
– HASCHAHOF aus Rothneusiedl www.haschahof.at
– Biohof Nummer5 aus Stammersdorf
– Sonnentor www.sonnentor.at
– Marias Wilder Smoothie www.wildersmoothie.at
– Optimus Bike – die mobile Fahrradwerkstatt. Bringen sie ihr Rad – es wird vor Ort repariert!
– Unterstützt wird der Markt von den Seepfadfindern mit einer Kinderbastelstelle.

Der erste Markt findet am Samstag, 24.August 2013, zwischen 9 und 12 Uhr auf der Wiese neben der Kirche St. Elisabeth, Kugelfanggasse 29-31 statt! Weitere Termine: 21.9., 19.10., 16.11. und 21.12. Wir freuen uns über ihren Besuch!

Ein Dankeschön an die Initiatorin Daniela Soykan – „Siedlerin“ am Bruckhaufen!

IMG_1720

Nächster Feldtag Freitag 23. August 14-19 Uhr

Gemüseverkauf direkt vom Acker, frisch gepresste Gemüsesäfte und Kräutermineral, Gemüsequiche – und uns einfach kennenlernen!

Der Zugang zum Acker (Brünnerstraße 293) befindet sich direkt neben der Hochfeldstraße 4, Zufahrt über Erbpostgasse > Hochfeldstraße.